Für Ihre Selbständigkeit
im täglichen Leben
und im Beruf

Akupunkt Meridian Massage

Akupunkt Meridian Massage (AMM)

Die Akupunkt Meridian Massage (AMM) ist eine energetische Behandlungsform, welche westliches und östliches Denken miteinander kombiniert. Schwerpunkt der AMM ist das rund 5.000 Jahre alte Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sowie dessen Akupunkturlehre.

Es gibt rund 360 Akupunkturpunkte, die auf Meridianen (Energieleitbahnen) liegen, diese funktionieren ähnlich wie Lichtschalter. Während die Akupunktur gezielt einzelne Punkte mit Nadeln behandelt, wird bei der AMM ohne Nadeln und somit unblutig gearbeitet. Gleichzeitig werden nicht nur die einzelnen Punkte, sondern der gesamte Meridianverlauf behandelt.

Behandlungsziel der Akupunkt Meridian Massage

Ziel der AMM ist es, Ihren Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dabei wird aus energievollen Bereichen Energie abgeleitet und energiearmen Bereichen das Qi zugeführt. Dieses erreicht Ihr Therapeut, in dem er sanft Ihre Meridiane massiert oder gezielt Akupunkturpunkte behandelt.

Mit der AMM-Behandlung will Ihr Therapeut erreichen, dass Ihr körpereigenes Regulationssystem (Innerer Arzt) angesprochen und somit Ihre Selbstheilung aktiviert wird.

Behandlung der Akupunkt Meridian Massage

Das markanteste Arbeitsgerät der AMM-Therapeuten ist ein spezielles Metallstäbchen mit welchem er Ihre Meridiane und Akupunkturpunkte massiert.

Zur Befunderhebung nutzt er neben der chinesischen Zungen- und Pulsdiagnostik oft das Ohr, welches genaue Rückschlüsse auf Ihren aktuellen energetischen Gesundheitszustand liefern kann.

Neben der Behandlung mit dem AMM-Stäbchen können z.B. Schröpfen, Schaben, Magnete, Moxa, sanfte Therapieströme ergänzend zum Einsatz kommen.

Die Akupunkt Meridian Massage behandelt ohne Nadeln und ist frei von schädlichen Nebenwirkungen. Aufgrund der unblutigen Behandlungsweise, ist die AMM ganz besonders für Kleinkinder, Menschen die Nadeln fürchten, Diabetiker (Zuckerkrankheit) und bei Lymphödemen zu empfehlen.